WINTER WORLD 2016

OUR TRIP TO FRANKFURT 

#schenicci war wieder unterwegs. Und dieses Mal sind wir einer Einladung von Mixery gefolgt und nach Frankfurt zum Winter World Festival gefahren.

Es war gewiss ein aufregender Trip!

DSCN0500

Tag des Ereignisses – Samstag, 27.02.2016
Die Sonne strahlte und es war gegen Mittag, als mein Handy mit der Nachricht brummte: “Bin unten!”
Antwort: “Komme gleich!”
Das ich in Wirklichkeit schon Ewigkeiten auf meiner gepackten Tasche gesessen habe, wurde dezent unterdrückt. Vorfreude ist ja schon die Schönste ne?

In Benatzkis Turbosmart flogen wir über die Autobahn, während ich online die Timetable der verschiedenen Stages ausgecheckt habe. Immerhin standen Typen wie Felix Jaehn, Gestrört aber Geil, Aka Aka und Moguai hinter den Decks. Und auf einem Festival gilt ja immer – Nichts verpassen! In FFM angekommen, haben wir erst mal eine kleine Party in unserem Hotelzimmer gestartet. Wer uns auf Snapchat folgt, weiß wovon ich rede. #yolo
Zudem haben wir uns mit den Gewinnern von unserem super spontanen Gewinnspiel verabredet. Die sind direkt mit eingestiegen bei der Party.

DSCN0368

DSCN0399

DSCN0416

Nach einer kleinen Mahlzeit ging es dann zu den Messehallen, wo Winter World stattgefunden hat. Dank unseres praktisch gelegenen Hotels, betrug unser Fußweg gerade mal 5 Minuten.
Die Party war schon im vollen Gange als wir ankamen und wir brauchten eine Weile, bis wir uns in dem weitläufigen Areal orientiert hatten. Über zwei Etagen verteilt gab es drei Bühnen mit verschiedenen Sounds. Wir haben uns natürlich erst mal vor der Mainstage platziert. #logischne?

DSCN0401

IMG_2489

Natürlich haben wir den Abend nicht nur an der Mainstage verbracht. Zwischendrin gab es ein bisschen Techno von Frau Gawlas oder Happy Beats von Aka Aka feat. Thalstroem, bis uns die Füße weh taten und wir zurück in unser Hotel marschiert sind. Dort gab es dann ein letztes Mixery als Ausklang. Nach einem letzten Blick und damit verbundenen Lachanfall in unsere Snapchat Story fielen wir in einen sehr tiefen Schlaf in einem wundervollen Bett.

DSCN0491

DSCN0377

Der nächste Morgen war keine wirkliche Schwierigkeit! Frühstück gab es bis 11 Uhr und das haben wir bis auf die letzte Minute ausgenutzt. Hier auch noch mal ein Lob an das CAPRI by FRASER Hotel. Sollte ich jemals wieder nach Frankfurt fahren, weiß ich wo ich mein Zimmer buche.

IMG_2455

Nach dem Frühstück gab es ein weiters Nickerchen und eine ausgiebige Dusche. Die Sehnsucht nach Köln gewann anschließend überhand und wir haben unsere Sachen gepackt für die Abfahrt.

Es war ein gelungener Tag, mit einer Menge Lachanfälle und einem coolen Festival. Vielen Dank Mixery für die Gelegenheit!

#TASTETUNED #MIXERY

 

koelnticket-logo-pur(4c)

 

 

Schreibe einen Kommentar