TOMORROWLAND 2015

Have You Ever Been to TOMORROWLAND ?!

Ntz Ntz Ntz und Badabamm! Wenn man sich dem Festivalgelände nähert, spürt man schon den Druck der Beats und erahnt tosende Mengen, die diese Klänge untermalen.

Letztes Jahr hat das Festival zum 10. Mal stattgefunden und an zwei aufeinander folgenden Wochenenden insgesamt 360.000 Besucher gehabt. Innerhalb von wenigen Minuten wurden alle verfügbaren Tickets in sämtliche Länder dieser Erde verkauft. So viele Nationalitäten, die zusammen bei einem Line-Up der Königsklasse feiern, geben einem schon ein enormes Gefühl von “We Are One”. Das Motto der elektronischen Musik. Zusammen mit Mazda durften wir Teil des unglaublichen Erlebnisses werden.

tml mazda 11

Es war ca. 16 Uhr als wir unsere Armbänder angelegt bekamen und das Festivalgelände betraten. Direkt wurden wir von Menschen in lustigen Kostümen nach unserer Herkunft gefragt und um ein Foto gebeten. Das Zusammenkommen verschiedener Nationen spielt für die Besucher von Tomorrowland eine große Rolle. Überall- auf jedem Weg und jeder Stage, erleuchten die Flaggen unterschiedlichster Länder und alle tanzen zum gleichen Beat. Elektronische Kicks! Egal ob Techno, House, EDM oder Drum N Bass – es gibt circa 16 verschiedene Bühnen, die man erkunden kann.

Am frühen Abend zeigte sich sogar die Sonne und die bunte Kulisse von Tomorrowland blühte im vollen Glanz. Springbrunnen, Blumen, Lichterspiele und Zauberwesen überall! Die detaillierte Umsetzung auf den Gehwegen, der Bühnen und den Performern ist schlichtweg beindruckend. Und dazwischen die ganzen Raver, die einfach nur eine gute Zeit haben und Freude versprühen. #plur

tml mazda 7

tml mazda 6

Das Highlight war natürlich die Mainstage. Dank Mazda hatten wir Zugang zu der Skybox, von wo aus wir den kompletten Playground überblicken konnten. Martin Garrix, Dimitri Vegas & Like Mike und als Closing Act ein B2B Set von Axwell und Sebastian Ingrosso. Zugegeben, nicht meine erste Wahl was Musik angeht. Aber die Energie, die von dieser riesigen Menschenmasse vor dem Schloss von Mainstage (wortwörtlich) ausging, war mitreißend und beeindruckend.

Foto 25.07.15 22 32 15

Der Hype um dieses Festival ist nicht für jeden nachvollziehbar. Erst recht nicht, wenn man sich die Ticketpreise vor Augen hält. Aber die Qualität die einem hier technisch und von der ganzen Umsetzung her geliefert wird, ist das Beste (!) was ich bisher erleben durfte. Auch wenn es bei Dillon Francis einen kleinen technischen Ausfall gab, den er mit einem lauten “Technology – SUCK MY DICK !!!!” kommentierte. 😉 #ichmagdentyp
EDM wird oft als anspruchslos betitelt. Jedoch sollte man sich ins Gedächtnis rufen, dass zum Jubiläum keine anderer als Legende Hans Zimmer die Festivalhymne komponiert hat. Das spricht noch Mal für das Festival und dessen hohe Qualität!

Foto 26.07.15 02 05 10

Ich bin sehr froh diese Erfahrung gemacht zu haben! Zusammen mit Sarah von KATSPELL und Anni und Farina von NOVA LANA LOVE hatten wir einen grandiosen Tag, der definitiv im Gedächtnis bleiben wird.

Foto 25.07.15 20 44 47

Btw. mein Outfit ist komplett von Katspell 😉

Schreibe einen Kommentar