SNEAKERNESS COLOGNE 2015

HAVE YOU EVER BEEN TO… SNEAKERNESS ?!

Wer Schuhe liebt, wird die Sneakerness lieben. Und nein, wir reden nicht von Pumps, Boots oder Sandalen… Wir reden von den sportlichen Modellen mit Gummi Sohlen. SNEAKER!!!

Nike, Adidas, Supra, Reebok, Asics und Co, wurden zahlreich präsentiert und angeboten. Und neben den Schühchen gab es schicke Klamotten und lecker Kölsch. Quasi perfekt um einen Samstag Nachmittag zu verbringen.

DSC06569

Veranstaltungsort war die Expo in Köllefornia. Dort war ich bereits im April bei dem Tattoo Bash, gemeinsam mit Benitze. #schenicci
Dieses Mal haben wir nicht die bunte Kunst von Tattoo Artists bestaunt, sondern die schillernde Vielfalt von Turnschuhen.

Ausgewählte Händler stellten ihre Auswahl zur Schau und ließen Herzen höher schlagen. Es war so schön, dass es fast schon eine Qual war. Denn wer begrenztes Shopping Budget hatte, wird massive Entscheidungsprobleme gehabt haben. So wie ich. Deswegen habe ich gar keinen Schuh gekauft… #frust

DSC06547

DSC06553

Die Ausstellungshalle war angenehm voll und um den Überblick zu behalten, gab es mittig eine erhöhte Bar mit Sitzgelegenheiten. Von hier konnte man das komplette Schlachtfeld sichten und kein Special Offer verpassen.

DSC06525

DSC06523

Einen Aussteller möchte ich euch ganz besonders ans Herz legen. Und zwar das Label MEZAYAH. Die haben ihr Hauptaugenmerk zwar nicht auf Schuhe, sondern Snapbbacks gelegt, aber wer mich kennt, der weiß, dass man auch hier meine Linie trifft. Besonders genial fand ich ein Model aus Kork! Leider stand dies nicht zum Verkauf… Aber dafür habe ich ein wunderschönes geblümtes Model ergattert. #check!

DSC06606

DSC06608

Ein sehr sehr angenehmes Event mit extrem entspannten Besuchern und einer ultra freundlichen Atmosphäre. Wer also nicht 0815 an den Füßen tragen möchte, wird hier garantiert den richtigen Treter finden. #fuckheels

DSC06724

DSC06571

 

Auf dem letzten Bild waren Benita und ich ein bisschen verliebt… in Schuhe! Von nem Mann… 😉

DSC06695

 

DE_728x90

Schreibe einen Kommentar