Der 1. FC Köln und sein RheinenergieSTADION

Have You Ever Been to… RheinenergieSTADION

 

Am 25.09.2015 spielte der 1. FC Köln gegen den FC Ingolstadt im Heimspiel in Kölle. Eine wunderbare Gelegenheit das RheinenergieSTADION und die Gerüchte um die treuesten Fans der Welt mal unter die Lupe zu nehmen.

Ich muss an dieser Stelle von vorne rein klären, dass ich von Fußball keinen Plan habe. Erwartet also keinen cleveren Kommentar zu einem Spiel, welches mit einem Unentschieden von 01:01 (Schützen Modeste & Matip) ausgegangen ist. Denn mehr kann ich dazu wahrhaftig nicht sagen. Aber wie sich so ein Heimspiel in dem Stadion der Domstadt anfühlt, kann ich nun besser beurteilen.

DSC06241

DSC06253

Auf den letzten Drücker kamen Benita und ich pünktlich zum Anpfiff im Stadion an und suchten erst mal höher gelegene Plätze auf, um uns einen Überblick zu verschaffen. Ich staunte über die vollgepackten Sitzreihen rund um das Grün und vor allem über die lebendige Südkurve. Da war richtig Aktion! Fahnen, Hüpferei und es wurde eine Fußball Hymne nach der anderen über den Platz gegröhlt. Bei unseren Gegnern sah das hingegen ziemlich mau aus. Und mit mau meine ich traurig. #egal

DSC06242

DSC06139

Als das ein 01:00 für Köln fiel, war es für ca. 5 Minuten unmöglich zu Kommunikationsversuche zu starten. So euphorisch waren die Fans in allen Rängen. Selbst bei dem kassierten Gegentor war es ähnlich. Nur das hier gepfiffen und ein frustriertes “BUUUUHHHH” über das Feld wehte.

DSC06056

Neben den fluchenden Kölschtrinkern, die jeden Spielzug bemängeln und über jede vergeudete Gelegenheit der Mannschaft einen Wutanfall bekommen, gibt es die stillen Beobachter und Denker im Pblikum. Die bewegen sich während  des Spieles fast gar nicht von ihrem Sitzplatz und fangen sofort an zu knurren, wenn man durch ihr Blickfeld huscht. Das machte mich für ein paar Minuten zu einer sehr gehassten Frau. #sorrynotsorry 😀

DSC06226

Wir haben es uns natürlich nicht nehmen lassen,  mal einen Blick in das Logenareal zu werfen. Hier gibt es im “Foyer”, so nenne ich es jetzt mal, Theken mit Speisen und Getränken und man findet auf zwei Ebenen Zugang zu den jeweiligen Logen. In einer haben wir Kölsch und Curry Wurst stibitzt. 😉

DSC06173

DSC06204

Ich kann definitiv sagen, dass ein Besuch im Stadion Spaß macht. Auch wenn man keine Ahnung von der Materie hat, erlebt man 90 Minuten Massenenergie und Zusammenhalt. Da ich von geheimer Quelle erfahren habe, dass es normaler Weise noch (!!!) voller ist, würde ich auch die Aussagen, um die Stärke der FC Fans, unterschreiben. Sollte man mal machen!

Wie unschwer zu erkennen ist, hatte Benita ihre Cam dabei und hat ein Video zu unserem Stadionbesuch hochgeladen. #schenicci #forlife

Cheers!

PS: Bald ist Halloween! #yay

Halloween 728 x 90

Schreibe einen Kommentar